Vita & Vision

Dr. med. Martina Wengenroth

Die Gründerin des impilo® Gesundheitszentrum und behandelnde Ärztin in der impilo® Arztpraxis ist Dr. med. Martina Wengenroth. Als Fachärztin für Radiologie und Neurowissenschaftlerin integriert sie in ihrer Praxis neueste wissenschaftliche Methoden mit einem breiten Spektrum an bioenergetischer Medizin, Naturheilkunde und Ernährungsmedizin. Neben der Praxistätigkeit arbeitet sie als Fachärztin in der Abteilung Neuroradiologie am Universitätsklinikum Lübeck.

Dr. med. Martina Wengenroth

Vita

Während ihres Medizinstudiums an den Universitäten Marburg und Heidelberg absolvierte Frau Dr. Wengenroth zusätzlich eine Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) und in der Hochfrequenz-Therapie.

Den experimentellen Teil ihrer Doktorarbeit führte sie an der Universität Cambridge (UK) über die molekulargenetischen Grundlagen von psychiatrischen Erkrankungen durch. Mit ihrer Arbeitsgruppe konnte sie zeigen, dass es sich bei Schizophrenie und Bipolarer Depression um Stoffwechselstörungen des Gehirns handelt, die sich auch in anderen Organen nachweisen lassen.

Fasziniert von den angewandten Neurowissenschaften, absolvierte Frau Dr. Wengenroth die Stationen ihrer Facharztausbildung in den Fächern Neuroradiologie, Neuroonkologie und Radiologie in Heidelberg, Hamburg und München. Ihr neurowissenschaftlicher Schwerpunkt liegt in der funktionellen Bildgebung (fMRT), angewandt vor allem im psychiatrischen Bereich (z. B. Schizophrenie), bei bestimmten genetischen Erkrankungen (z. B. dem Williams-Beuren-Syndrom) sowie im Sprach- und Hörsystem des Menschen (Tinnitus, Absolutes Gehör, Grundlagen musikalischer und künstlerischer Begabung u. ä.). Dr. Martina Wengenroth veröffentlichte ihre wissenschaftlichen Ergebnisse in internationalen Fachzeitschriften und Büchern.

Vision

Die Vision des impilo® Gesundheitszentrums ist eine Medizin, die die Menschen auf den Weg zur Heilung bringt und sie hierfür mit maßgeschneiderten und funktionierenden Werkzeugen ausstattet. Neben der Eigenverantwortlichkeit für die Gesunderhaltung werden auch gezielte Unterstützungsmaßnahmen gelehrt wie z.B. Vernetzung in Kleingruppen, Themenabende, Kochkurse etc.

Zugleich ist es Frau Dr. Wengenroth ein wichtiges Anliegen, die Behandlungsmethoden wissenschaftlich zu begleiten und Behandlungseffekte statistisch auszuwerten. Außerdem bildet sie andere Therapeuten in komplementären Behandlungsmethoden aus, um diese einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und sie langfristig in das bestehende Gesundheitssystem zu integrieren.

Gesundheitsteam

Christine Grüllich – impilo-Cotherapeutin

Tanja Anders - Praxismanagement

Scroll Up